| 00.00 Uhr

Tönisvorst
Neuer Kirchenvorstand von St. Cornelius kam zusammen

Tönisvorst. Nach den jüngsten Kirchenvorstandswahlen im Bistum Aachen fand Anfang des Monats die konstituierende Sitzung des Kirchenvorstands von St. Cornelius statt. Da die Zahl der Gemeindemitglieder in den vergangenen drei Jahren unter 10.000 gesunken ist, besteht der Kirchenvorstand nunmehr nur noch aus zehn Mitgliedern.

Der Vorsitzende, Pfarrer Ludwig Kamm, verpflichtete die Wiedergewählten Martina Hillebrands, Rainer Tetzlaff, JohannesThelen und Norbert Vloet; erstmalig gewählt wurde der ehemalige Bürgermeister der Stadt, Albert Schwarz. Weiterhin im Kirchenvorstand verbleiben Raimund Bienbeck, Thomas Meyer, Anja Puneßen, Heinz Schrade und Dr. Jan Weinand. Die wegen der Verkleinerung des Kirchenvorstands Ausgeschiedenen beziehungsweise nicht Gewählten werden jedoch dem Kirchenvorstand weiter unterstützend zur Verfügung stehen. Auf der Sitzung führte der Kirchenvorstand anschließend folgende Wahlen durch: Zum stellvertretenden Vorsitzenden des Kirchenvorstands wurde Raimund Bienbeck wiedergewählt. In der Verbandsvertretung des "kleinen" Kirchengemeindeverbands Kempen-Tönisvorst vertreten künftig neben Pfarrer Kamm Raimund Bienbeck und Rainer Tetzlaff die Interessen der Kirchengemeinde St. Cornelius.

Anschließend erfolgte die Besetzung der verschiedenen Ausschüsse: Finanzen, Bau und Liegenschaften, Kirchensanierung, Marienheim und Friedhof, sowie die Vertretung in den Ausschüssen Personal und Kindergärten im Kirchengemeindeverband.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tönisvorst: Neuer Kirchenvorstand von St. Cornelius kam zusammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.