| 09.57 Uhr

Viersen
93-jährige Fußgängerin stirbt bei Verkehrsunfall

Viersen. Am Mittwochabend ist in Viersen eine 93 Jahre alte Fußgängerin an einer Kreuzung von einem Pkw angefahren und mehrere Meter mitgeschleift worden. Sie starb an ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus. 

Gegen 17.20 Uhr befuhr laut Polizei ein 39-jähriger Brüggener mit seinem Pkw aus Richtung Gladbacher Straße kommend den Josefsring. Vor der Kreuzung Freiheitsstraße ordnete er sich auf die Linksabbiegerspur ein. Bei Grün fuhr er nach links auf den linken Fahrstreifen der Freiheitsstraße.

Hier übersah er die Fußgängerin, die die Fahrbahn der Freiheitsstraße überqueren wollte. Beim Zusammenstoß wurde die 93-Jährige der Polizei zufolge auf das Auto aufgeladen und mehrere Meter mitgeschleift. Ein Notarzt musste die schwer Verletzte vor Ort reanimieren. Noch am gleichen Abend verstarb die Frau im Krankenhaus. 

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.