| 00.00 Uhr

Viersen
A52: Ersthelfer retten Mann aus brennendem Auto

Viersen. Ein 26-jähriger Autofahrer aus Viersen ist am Mittwochabend auf der Autobahn 52 im Kreuz Mönchengladbach schwer verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei wollte der Mann gegen 19.45 Uhr auf die A 52 in Richtung Niederlande fahren. Am Ende der Ausfädelungsspur wollte er auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Aus bislang unklaren Gründen verlor der Mann dabei die Kontrolle über seinen Ford und kollidierte mit den Prellböcken.

In der Folge fing der Ford Feuer und brannte aus. "Ersthelfer halfen dem 26-Jährigen rechtzeitig aus dem Fahrzeug", berichtete ein Sprecher der Autobahnpolizei. Anschließend wurde der Viersener zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Bis gegen 20.50 Uhr musste die Zufahrt von der A52 zur A61 in Richtung Koblenz gesperrt werden.

(mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: A52: Ersthelfer retten Mann aus brennendem Auto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.