| 00.00 Uhr

Viersen
AMG feiert 50 Jahre mit Bischof Dieser

Viersen: AMG feiert 50 Jahre mit Bischof Dieser
Pfarrer Jan Nienkerke (l.) und Bischof Helmut Dieser in Dülken. FOTO: paka
Viersen. Am 15. November 1967 wurde das bischöfliche Albertus-Magnus-Gymnasium in Dülken eingeweiht

Das bischöfliche Albertus-Magnus-Gymnasium in Dülken hatte gestern hohen Besuch: Helmut Dieser, Bischof des Bistums Aachen, hatte sich angekündigt, um mit Lehrern und Schülern ein Jubiläum zu feiern. Vor 50 Jahren wurde das Gymnasium eingeweiht - am 15. November, dem Gedenktag des Heiligen, der 1280 in Köln starb.

Mit einem Gottesdienst in der Dülkener Pfarrkirche St. Cornelius eröffnete Dieser gestern das Fest zum 50-jährigen Bestehen der Schule, gemeinsam mit Dülkens Pfarrer Jan Nienkerke und der Schulgemeinde. Schüler gestalteten den Gottesdienst mit, trugen Fürbitten vor und bereicherten den Gottesdienst mit Musikbeiträgen der schuleigenen Ensembles.

Danach wurde im Schulgebäude an der Brandenburger Straße gefeiert. Schüler der Technik-AG riefen in Bildern 50 Jahre Schulleben ins Gedächtnis, der Schulleiter Thomas Kamphausen begrüßte die Gäste. Die Festansprache hielt Thomas Ervens, Leiter der Abteilung Erziehung und Schule im bischöflichen Generalvikariat.

Für die Feier hatten Schüler kulturelle, musikalische und sportliche Beiträge einstudiert. Akrobatik zeigten die Schüler der Artistik-AG, um Vielfalt ging es bei dem Stück "Die Götterolympiade", das die Musical-AG präsentierte. Begleitet von Piano und Cajón sangen sich die Schüler in die Herzen der Zuschauer, fragten: "Warum sind wir, wie wir sind?" und stellten fest: "Vieles zu wissen, ads genügt mir nicht."

Über das Wissen des Verstandes hinausgehen, dem Beispiel des Schulpatrons Albertus Magnus folgen - diese Wünsche begleiteten den Gottesdienst und den Festakt, wie Schulleiter Kamphausen hervorhob: "Bei aller Forschung und technischen Entwicklung ist es die Kontinuität des Sinnsuchens und des Glaubens an eine höhere Macht, die uns hält und durch unser Leben begleitet." Und weiter: "Neben der Vermittlung von Allgemeinwissen möchten wir unsere Schüler zum Hinterfragen der Dinge animieren, sie zur Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben heranführen und an der Entwicklung ihrer sozialen Kompetenzen beteiligt sein. Das waren und sind auch Schwerpunkte unseres schulischen Arbeitsauftrages. Heute und auch schon vor 50 Jahren."

Die schuleigene Big Band schloss den Festakt, bevor die Gäste beim Kunstrundgang und in der Mensa Geschichten rund ums AMG austauschen konnten.

Bischof Dieser ist am Samstag, 18. November, erneut im Kreis Viersen zu Gast: Dann findet in der Liebfrauenschule in Grefrath-Mülhausen der "Tag der Region" mit Workshops für Ehrenamtliche der katholischen Gemeinden statt, Beginn ist um 9.30 Uhr. Den Abschluss bildet die festliche Messe mit Dieser um 15 Uhr - gleichzeitig sein Antrittsbesuch in der Region. Weitere Auskünfte gibt es im Büro der Regionaldekane, Telefon 02151 656860.

(paka)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: AMG feiert 50 Jahre mit Bischof Dieser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.