| 00.00 Uhr

Viersen
Ein Schutzpatron behält die Fußgängerzone im Blick

Viersen. Rätseln Sie mit und gewinnen Sie eine Großpackung "Celebrations" oder einen 55''-LED-Fernseher

Beinahe unmerklich kopfschüttelnd beobachtet der heilige Remigius einen Passanten. "Das gibt es doch nicht", murmelt er kaum hörbar vor sich hin. "Da vorne steht ein Mülleimer, und der Kerl wirft seine leere Pommesschale einfach auf den Boden." Dann schaut Remigius unauffällig einem Kind zu, das jauchzend auf eine Taube zu rennt: "Da, wieder eins, das meine geliebten Tiere aufscheucht. Die tun doch keinem was. Ts, ts, ts. Wenn ich hier runter könnte..."

Von seinem Wasser-Thron auf dem Remigiusbrunnen aus hat dessen Namensgeber einen guten Blick auf die Viersener Fußgängerzone auf der Hauptstraße. Die Kirche St. Remigius sieht er nicht, die steht ein ganzes Stück hinter ihm - gut, man kann eben nicht alles haben. Der Bildhauer Gernot Rumpf aus Kaiserslautern hat die Remigius-Figur entworfen, seit 1981 krönt sie den Remigiusbrunnen. Der heilige Remigius - geboren im Jahr 440, gestorben 533 - war Bischof von Reims und ist Schutzpatron der ältesten Pfarrkirche Viersens. Die Figur auf dem Remigiusbrunnen zeigt ihn mit Bischofsstab. Ihn umgeben bronzene Tierfiguren, die menschliche Schwächen symbolisieren - so verweist etwa ein Pfau auf die Eitelkeit. Welche Tiere sind am Remigiusbrunnen noch zu sehen? Ach, das ist jetzt nicht so wichtig - wir möchten stattdessen lieber wissen: Wie oft ist in diesem Text das Wort Remigius zu lesen? A: 7 Mal, B: 10 Mal oder doch C: 13 Mal?

Die Preise Unter allen richtigen Lösungen verlosen wir eine 1,5-Kilogramm-Großpackung "Celebrations" von Mars Chocolate. Und unter allen richtigen Lösungen aller 35 Rätsel verlosen wir einen 55"-4K-LED-Fernseher von Expert Gröblinghoff.

Die Lösung Antwort noch heute nennen unter 01379 886613 (50 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend) oder SMS mit dem Kennwort "rprhein", Leerzeichen, Ihrem Namen, Adresse und Lösung an 1111 (ohne Vorwahl, 50 Cent/SMS)! Teilnahme erst ab 18 Jahren möglich; ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Verlags oder verbundener Unternehmen. Das Los entscheidet, die Gewinner werden benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns kann nicht erfolgen. Unsere Teilnahmebedingungen finden Sie auch im Internet unter www.rp-online.de/ teilnahmebedingungen.

Unser Rätsel vom Mittwoch Wir wollten wissen: Wer ist der Vater der bunten Männchen, der sie mittlerweile "Bunte Menschen" nennt? Antwort: Roland Ehlen.

(naf)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Ein Schutzpatron behält die Fußgängerzone im Blick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.