| 00.00 Uhr

Viersen
Einbrecher erbeuten Geld, Laptops und Schmuck

Viersen. Die Abwesenheit von Hausbewohnern nutzten Einbrecher während der Feiertage, um in mehrere Häuser und Wohnungen im Stadtgebiet einzudringen. Wie die Polizei mitteilte, stellten die Bewohner eines Hauses an der Oedter Straße in Süchteln am Heiligen Abend gegen 23.10 Uhr einen Einbruch fest. Dort hatten Unbekannte an zwei Stellen zunächst versucht, durch Aufhebeln von Tür oder Fenster ins Haus zu gelangen, ehe sie schließlich eine Doppelglasscheibe einschlugen. Gestohlen wurden Kleingeld, Schmuckstücke und zwei Laptops. Ebenfalls in Süchteln gelangten Einbrechern am Heiligen Abend zwischen 17 und 19.45 Uhr in ein Haus "An der Holzmühle". Ersten Erkenntnissen zufolge wurde ein Smartphone gestohlen.

Bereits zwischen Dienstag, 0 Uhr, und Mittwochmorgen, 5 Uhr, versuchten Unbekannte, eine Wohnungstür in einem Mehrfamilienhaus an der Straße "Klosterweiher" in Viersen aufzuhebeln. Sie gelangten nicht in die Wohnung.

Am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember, hebelten Einbrecher ein Dielenfenster an der Rückseite eines Hauses am Rader Weg auf. Die Tat geschah nach Polizeiangaben in den Nachmittagsstunden bis gegen 19.45 Uhr. Ersten Erkenntnissen zufolge erbeuteten die Täter Modeschmuck. Ebenfalls gegen 19.45 Uhr meldete der Inhaber des China-Restaurants am Neersener Weg einen Einbruch in die Räumlichkeiten. Dort waren die Täter über ein Vordach geklettert und hatten ein Fenster im Obergeschoss aufgehebelt. Sie stahlen Bargeld in noch unbekannter Höhe. In allen Fällen bittet die Polizei um Hinweise auf die Täter unter Telefon 02162 3770.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Einbrecher erbeuten Geld, Laptops und Schmuck


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.