| 00.00 Uhr

Schwalmtal
Schwalmtal: Stallpflicht für Geflügel angeordnet

Schwalmtal. Nach dem ersten bestätigten Fall von Vogelgrippe hat das Landesumweltministerium gestern die Stallpflicht in Nordrhein-Westfalen präventiv ausgeweitet. Am Montag hatte das Ministerium Risikogebiete benannt, der Kreis Viersen gehört nicht dazu. Gestern nun teilte das Ministerium mit, dass auch in Gebieten mit einer hohen Dichten an gehaltenem Geflügel die Aufstallung vorgenommen werden müsse. Benannt sind Gebiete, in denen mehr als 1000 Tiere pro Quadratkilometer leben.

Damit gilt im Kreis Viersen die Stallpflicht nun ab sofort für die Gemeinde Schwalmtal. Am gestrigen Freitag hatte das Friedrich-Löffler-Institut des Bundes den ersten Fall der Wildvogelpest in NRW bestätigt. Bei einem verendeten Bussard, der im Kreis Wesel gefunden worden war, bestätigte das Institut den H5N8-Virus. Bei einem verendeten Schwan, der am Möhnesee gefunden worden war, bestätigte sich der Verdacht auf H5N8 nicht.

(biro)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwalmtal: Schwalmtal: Stallpflicht für Geflügel angeordnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.