| 00.00 Uhr

Lokalsport
Brüggens Frauen feiern den ersten Saisonsieg

Brüggen. In der Fußball-Niederrheinliga gab es gestern auf eigenem Platz einen 1:0-Erfolg gegen den FSC Mönchengladbach. Von Manfred Schulz

Nach der 1:5-Auswärtspackung zum Saisonauftakt bei der SGS Essen III gab es für die Spielerinnen des Fußball-Niederrheinligisten TuRa Brüggen im Heimspiel gegen den FSC Mönchengladbach nur ein Ziel: Die Punkte auf dem Vennberg zu behalten. Gesagt, getan. Die Gladbacherinnen wurden gestern mit 1:0 besiegt.

Auch wenn die äußeren Bedingungen mit den subtropischen Bedingungen das Spiel auf der Anlage am Vennberg wirklich nicht leicht machten, traten die Schützlinge von TuRa-Trainer Wolfgang Maes überaus konzentriert an und machten es dem Gegner, der früher schon einmal in der Regionalliga vertreten gewesen war, wirklich schwer. "Das war eine tolle Sache", freute sich Maes nach dem Schlusspfiff. "Auch wenn der Sieg wirklich als knapp an uns ging. Die drei Punkte haben wir hier behalten." Bereits im ersten Abschnitt erspielten sich die Gastgeberinnen gute Chancen, von denen aber keine genutzt werden konnte. Auch die Gladbacherinnen versuchten ihrerseits mit schnellen Kontern zum Erfolg zu kommen. Aber das kostete bei dieser Mittagshitze natürlich richtig viel Kraft.

Nach dem Wechsel änderte sich nicht viel am Spiel. Brüggen kontrollierte weiter das Geschehen, aber klare Torchancen blieben zunächst Mangelware. Erst in der 68. Minute änderte sich das, als die ehemaligen Borussen-Spielerin Monika Gruteser, die seit der vergangenen Saison bei Brüggen spielt, das Tor des Tages erzielte. In der letzten Viertelstunde setzten die Gäste-Spielerinnen noch einmal alles auf eine Karte. Aber die Brüggenerinnen spielten den knappen Vorsprung gekonnt über die Zeit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Brüggens Frauen feiern den ersten Saisonsieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.