| 00.00 Uhr

Lokalsport
Katja Helpertz holt bei der DM den zweiten Platz

Fahrsport. Die Rheinische Meisterin Katja Helpertz vom Reiterverein Schaag versilberte eine Woche nach den Rheinischen ihren Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften für Pony-Einspänner in München-Riem mit ihrem Erfolgsgaranten Nordstern's Stoertebecker mit der Deutschen Vizemeisterschaft. Die Bronze-Medaillen-Gewinnerin der Weltmeisterschaften im niederländischen Breda im vergangenen Jahr holte nach dem sechsten Platz im Dressurfahren und dem vierten Platz im Geländefahren im Zwischenergebnis Platz drei.

Im Hindernisfahren fuhr sie dann noch einen dritten Platz heraus. Der Vorsprung der bis dahin auf Platz zwei liegende Sandra Schäfer (FSG Westfalen)schmolz dahin, so dass die beiden Fahrerinnen nur 0,4 Punkte voneinander trennte (142,81 zu 143,41). Der deutsche Meister Fabian Gänshirt (RFV Ottenheim) war den beiden Damen weit enteilt mit 134,32 Punkten, mit einer Differenz zur Zweit- von 8,49 und zur Drittplatzierten von 9,09.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Katja Helpertz holt bei der DM den zweiten Platz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.