| 00.00 Uhr

Lokalsport
Landesliga startet mit englischer Woche

Grenzland. Die drei Grenzland-Teams starten am Wochenende vom 12. bis 14. August in die neue Saison. Nettetal bestreitet am Freitag Abend das Eröffnungsspiel der Liga gegen Heiligenhaus. Viersen startet daheim, Amern muss zum Auftakt reisen. Von Oliver Schaulandt

Der Fußball-Verband Niederrhein (FVN) hat gestern die Spielpläne für die kommende Saison veröffentlicht, in der die drei ranghöchsten Fußballvereine aus dem Grenzland spielen. Wie im Vorjahr treten die VSF Amern, der SC Union Nettetal und der 1. FC Viersen in der siebthöchsten deutschen Spielklasse an. Die Saison beginnt am Wochenende vom 12. August, die Hinserie endet am 4. Dezember. Nach vor dem Weihnachtsfest werden an den beiden Wochenende zuvor die ersten beiden Spieltage der Rückserie gespielt; am 18. Dezember ist der letzte Spieltag in diesem Jahr. Danach ist eine lange Winterpause von über zwei Monaten eingeplant. Erst am Wochenende vom 5. März rollt der Ball wieder.

Zwei der drei Grenzland-Teams beginnen die Saison mit einem Heimspiel. Union Nettetal erwartet zum Auftakt TuS Heiligenhaus. Die Partie ist sozusagen das Eröffnungsspiel der gesamten Liga, wird es doch bereits am Freitag, 12. August, um 19.30 Uhr ausgetragen. Der 1. FC Viersen spielt seine erste Partie am Hohen Busch gegen VdS Nievenheim, und die Sportfreunde aus Amern reisen zunächst zum VfL Jüchen Garzweiler.

Der zweite Spieltag hat es aus Grenzlandsicht gleich in sich. Zum einen läutet er direkt eine englische Woche ein, wird also bereits am Mittwoch, 17. August, über die Bühne gehen. Und zum andere beihaltet er das erste Derby zwischen zwei Teams aus dem Grenzland: Der 1. FC Viersen gastiert um 19.30 Uhr in Amern. Union hingegen ist parallel dazu bei Bayer Dormagen im Einsatz.

Ab dem dritten Spieltag kehrt dann wieder der normale Rhythmus mit Partien am Sonntag ein. Nettetal fährt dann zum Rather SV, Amern ist bei den VdS Nievenheim zu Gast, und Viersen empfängt den FSV Vohwinkel Wuppertal.

Das erste Aufeinandertreffen vom 1. FC Viersen und Union Nettetal ist für den 9. Oktober anvisiert und wird auf der Sportanlage in Nettetal ausgetragen. Union spielt am 23. Oktober ebenfalls zuhause gegen die Amerner. Für den letzten Spieltag in diesem Jahr ist bereits die Revanche zwischen Amern und Viersen eingeplant.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Landesliga startet mit englischer Woche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.