| 00.00 Uhr

Lokalsport

di buduo Der Stürmer des ASV Süchteln kann zwar verstehen, dass bei den Millionen im Profi-Fußball über ein Videobeweis nachgedacht wird, er selbst findet aber, dass dieser "eher nicht eingeführt" werden sollte. "Dann ist die Originalität einfach nicht mehr gegeben. Fußball lebt von der Emotionalität, den Tatsachenentscheidungen und den Diskussionen." Fehler, so Di Buduo, gleichen sich am Ende einer Saison "eh immer wieder aus". Schlussendlich würden sich die Profiligen nur noch weiter von den Amateuren entfernen. "Mir als Fußball-Nostalgiker würde durch den Videobeweis der Reiz und die Spannung geklaut werden. Außerdem würde man die Fußballspiele, bei Entscheidungen auf den Millimeter genau, viel zu sehr beeinträchtigen."
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.