| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Nettetaler überzeugt bei Venloop

Venlo/Grenzland. Bastian Siemes vom Tri-Team Nettetal war beim Halbmarathon in der niederländischen Grenzstadt der schnellste heimische Läufer.

Der niederländische Venloop ist wegen seiner außergewöhnlichen Atmosphäre ein besonderer Anziehungspunkt für Läufer aller Alters- und Leistungsklassen aus dem hiesigen Raum. Hunderte Läufer liefen da mit. Mittlerweile ist die Teilnahme an dieser Veranstaltung bei vielen heimischen Läufern ein Muss. Bastian Siemes (M30, Tri-Team Nettetal), der bei der Nettetaler Winterlaufserie an den Krickenbecker Seen noch den 12,5- und den 15-Kilometer-Lauf gewonnen hatte, war dort nach toller Bestzeit von 1:16:51 Stunden im Halbmarathon als 108. des Gesamtklassements nur einer von vielen. M40-Senior Björn Beerens (Athletik Waldniel) knackte ebenfalls mit 1:18:52 Stunden die 1:20-Stunden-Marke. Gunnar Mitzner von Athletik Waldniel, der mit der Startnummer von Ruud Bremmers lief, belegte inoffiziell Platz sieben bei den über 55-Jährigen in 1:22:09 Stunden. Die Winterlauf-Serien-Gewinnerin Tina Pickers (6. W35) zeigte ebenfalls ein tolles Rennen mit 1:28:06 Stunden. Im 1000-Meter-Kinderlauf ließ Joel Schmitz (11/12 Jahre) vom OSC Waldniel mit 3:02 Minuten gleich 212 Teilnehmer hinter sich.

Weitere Ergebnisse Halbmarathon: Moritz Rothstein (KG Alles det möt) 1:20:41, Stephan Goraus (ASV Süchteln) 1:21:05, Michael Kamps (Mönchengladbacher LG) 1:21:05, Kai Weyers (TuRa Brüggen) 1:24:04, Daniel Weyers (Süchteln) 1:26:05, Sebastian Gerhards (Brüggen) 1:27:21.

(off)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Nettetaler überzeugt bei Venloop


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.