| 00.00 Uhr

Handball
TVL-Frauen reicht eine durchwachsene Leistung

Nettetal. In eigener Halle besiegten die Lobbericherinnen in der Handball-Oberliga den HSV Solingen-Gräfrath II mit 27:22.

Die Oberliga-Handballerinnen des TV Lobberich wahrten mit dem 27:22 (17:12)-Heimerfolg gegen den HSV Solingen-Gräfrath II die Chance noch auf den neunten Tabellenplatz zu klettern. "Wir haben das Spiel schnell an uns gezogen", lobte Trainer Marcel Schatten sein Team.

Die Gastgeberinnen führten 5:3, mussten dann jedoch zum 6:6 wieder den Ausgleich hinnehmen. Bis zur Pause setzten sich die Lobbericherinnen allerdings vorentscheidend auf 17:12 ab. Während die Angriffsmaschinerie ohne Probleme lief, hakte es ab und an in der Defensive. Die Lobbericherinnen reagierten nicht oder zu spät auf die immer wieder einlaufenden Gegenspielerinnen. "Zwölf Gegentore sind eigentlich zu viel", sagte Schatten.

In der zweiten Hälfte ließen die Gastgeberinnen etwas nach. Zwischen der 40. und 50. Minute gelang ihnen kein Treffer. Obwohl auch die Siebenmeter, die Ronja Weisz in der ersten Hälfte noch verwandelte, nun nicht mehr alle ins Ziel fanden, geriet der klare Erfolg nicht in Gefahr. "Ich tue mich etwas schwer in der Bewertung. Aus der ersten Hälfte können wir sehr viel Positives mitnehmen. Die zweite Hälfte hat mir überhaupt nicht gefallen. Da möchte ich zu Hause schon mehr sehen", sagte Schatten. Ein Beleg für den etwas "laffen" Auftritt, so Schatten, sei lediglich eine Zeitstrafe gegen sein Team.

Torfrau Annika Bühning zeigte eine gute Partie. Auch Hannah Glasmachers, die in der Schlussphase zwischen den Lobbericher Pfosten stand, machte ihre Sache gut. Darüber hinaus überzeugten Anna Koessl und Jennifer Holthausen auf Rechtsaußen. "Ich bin froh, dass wir diese Position auch in der nächsten Saison gut besetzt haben", sagte Schatten, der auf Sina Schronz wegen Erkrankung und Rabea Brüggemann aufgrund einer Operation an den Weisheitszähnen verzichten musste.

TVL: Bühning, Glasmachers - R. Weisz (10), Koessl (6), S. Weisz (5), Künstler (3), Liedtke (1), Holthausen (1), Heinzig (1), F. Brüggemann, M. Ensen, Weiss, Otten.

(wiwo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: TVL-Frauen reicht eine durchwachsene Leistung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.