| 00.00 Uhr

Lokalsport
Union Nettetal gewinnt zwei Mixed-Titel

Tennis. Herrliches Tenniswetter, faire Spiele und gute Laune unter den Spielern zeichnet den ersten Teil der Nettetaler Stadtmeisterschaften aus. Bei den Titelkämpfen der vier Tennisclubs setzten sich in den beiden Mixedwettbewerben jeweils die Mannschaft von Union Nettetal durch. Von Andreas Koll

In der Altersklasse offen/30er siegte das Team um Paula Hüttl, Katja Bielig, Fabian Reinschüssel und Volker Baumbach. Zur Mannschaft des Mixed-Stadtmeisters in der Altersklasse 40er/50er gehören Ruth Göttges, Ulricke Klumpen, Johannes Klumpen und Stefan Windhausen. Den zweiten Platz belegte der TV Lobberich, der TSV Kaldenkirchen wurde Dritter.

Über welch großes Potenzial der Nettetaler Tennisnachwuchs verfügt, wurde bereits bei den spannenden Endspielen der Jugendstadtmeisterschaften demonstriert. Nettetals neue Jugendstadtmeister heißen Sofia Hoftych (Juniorinnen AK5, TC Hinsbeck), Elias Heymann (Junioren AK5, TSV Kaldenkirchen), Pia Mevissen (Juniorinnen AK3/4), Denise Knappe (Juniorinnen AK1, beide TV Lobberich), Daniel Harms (Junioren AK3/4, RW Süchteln) und Nils Christians (Junioren AK1/2, SC Union Nettetal).

Dennoch sorgte die geringe Resonanz der Teilnehmer für einen kleinen Wermutstropfen bei den Verantwortlichen: "Wir müssen uns ernste Gedanken machen, wie wir die Attraktivität der Stadtmeisterschaften steigern können", sagt der Turnierleiter und Tenniswart des Nettetaler Stadtsportverband, Alfred Thönnissen, der sich eine höhere Beteiligung und eine kreative Diskussion in den Clubs wünscht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Union Nettetal gewinnt zwei Mixed-Titel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.