| 00.00 Uhr

St.-Peter-Und-Paul-Schützenbruderschaft
Der Bezirkskönig wird im Mai in Leutherheide ermittelt

Viersen. Breyell Vier neue Mitglieder begrüßte Brudermeister Klaus Gisbertz zur Jahresversammlung der St.-Peter-und-Paul-Schützenbruderschaft Leutherheide in der Akademie Heydevelthof. Nach zwölf Jahren Tätigkeit als Kassierer kandidierte Oliver Opdenberg nicht erneut, ein Nachfolger fand sich zunächst nicht. Klaus Gisbertz beklagte die Probleme der Vereine mit der Einhaltung rechtlicher Vorgaben für ehrenamtliche Vorstandsmitglieder. Nach einer Unterbrechung war Torsten Ulbich bereit, das Amt zu übernehmen. Weiterhin wurde gewählt Thomas Landwehrs als 2.

Brudermeister, Frank Künstler als 1. Geschäftsführer, Marcel Hebben als 2. Geschäftsführer sowie Marco Borger und Andre Dülpers als Beisitzer. Im Mai richtet die Bruderschaft den Bezirksvogelschuss aus. Sie feiert im Juli ihr Schützenfest. Thomas Landwehrs berichtete, dass der Preußenzug von 1000 Euro für Spenden gesammelt habe. Je 250 Euro erhalten der Jungschützenzug, der BSV Leutherheide, der Leutherheider Kindergarten und die Bruderschaft.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

St.-Peter-Und-Paul-Schützenbruderschaft: Der Bezirkskönig wird im Mai in Leutherheide ermittelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.