| 00.00 Uhr

Brüggen
KFD spendet für Flüchtlinge in Wohngemeinschaft

Viersen. "Weißt Du, welche Zahl das ist?", fragt Marita Schönhals den 18-jährigen Semier und zeigt auf den Scheck. Er nickt lächelnd. Semier kommt aus Eritrea, ist seit zwei Jahren in Deutschland und lebt seit Anfang 2015 in der WG Noah der ViaNobis - Die Jugendhilfe - Schloss Dilborn in Brüggen. Dort wird er zusammen mit 17 anderen Jungen in zwei Wohngruppen von pädagogischen Mitarbeitern wie Marita Schönhals und Christian Rosendahl betreut.

Die Wohngruppe besuchten jetzt sechs Frauen der Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (KFD) Wegberg/Beeck und Pfarrer Franz Xaver Tran Huu Duc aus der Pfarre St. Martin Wegberg und brachten einen Scheck über 1440,77 Euro mit. Das Geld stammt aus der Kollekte der Frauenmesse.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüggen: KFD spendet für Flüchtlinge in Wohngemeinschaft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.