| 00.00 Uhr

Em-Tipp-Kick
Ordensschwester gewinnt den EM-Tipp-Kick

Viersen. Ganz am Ende lag Dominikanerschwester Barbara mit ihrem Tipp zwar daneben - sie hatte nach Beratung mit dem Haustechniker auf einen 2:1-Sieg der Franzosen im Finale gegen Portugal gesetzt -, aber gereicht hat's trotzdem: Sie führt die Rangliste der RP-Tippgemeinschaft an, mit einem hauchdünnen Vorsprung auf den Tabellenzweiten. Einen Punkt gab's für jede richtige Tendenz, zwei fürs korrekte Endergebnis. "Das Ganze hat viel Spaß gemacht", sagt Schwester Barbara. Nicht zuletzt, weil die Tipper nie weit auseinanderlagen, blieb es bis zur 120. Minute des Finales spannend.

Luca-Drießen, E-Jugend-Fußballspieler bei TuRa Brüggen, hatte beim Finale den richtigen Riecher, setzte als einziger der Tippgemeinschaft auf einen Sieg der Portugiesen. Das brachte ihm einen wertvollen Punkt, der ihm den zweiten Platz sicherte; gerade mal ein Pünktchen hinter der Spitzenreiterin.

Birgitt Mager, Bibliothekarin in der Nettetaler Stadtbibliothek, hat ebenfalls mit nur einem Punkt Abstand den dritten Platz erzielt, konnte häufiger als alle anderen vorhersagen, ob ein Spiel unentschieden ausgeht oder wer es gewinnt.

Und obwohl es fünf Tipper gab, gab's beim EM-Tipp-Kick keinen fünften Platz. Dazu tippten Landrat Andreas Coenen und Bernd Balsen von der Sparkasse Krefeld einfach zu gut. Sie teilen sich Platz vier.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Em-Tipp-Kick: Ordensschwester gewinnt den EM-Tipp-Kick


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.