| 00.00 Uhr

Viersen
Viersener Schüler springt hoch

Viersen. Beim Landessportfest im Kreis Viersen war Christian Rahn erfolgreich

Sportliche Höchstleistung erbrachten die Schüler der weiterführenden Schulen im Kreis Viersen beim diesjährigen Landessportfest. Dabei meisterte Christian Rahn von der Anne-Frank-Gesamtschule Viersen im Hochsprungwettbewerb die 1,80 Meter.

Eingeladen hatte der Ausschuss für den Schulsport im Kreis Viersen. 150 Schüler in zehn Teams traten im Stadion des Sport- und Freizeitzentrums Willich in verschiedenen Disziplinen der Leichtathletik an. In der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2000 bis 2003) männliche Jugend wurde die Anne-Frank-Gesamtschule Viersen mit 6556 Punkten Kreismeister. Auch in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2002 bis 2005) siegten Viersener: Kreismeister der männlichen Jugend ist das Erasmus-von-Rotterdam-Gymnasium mit 6043 Punkten.

Die technischen Disziplinen umfassen Ballwurf (Wettkampfklasse III), Speerwurf (Wettkampfklasse II), Kugelstoßen, Weitsprung und Hochsprung. Hinzu kamen verschiedene Laufwettbewerbe.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Viersen: Viersener Schüler springt hoch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.