| 00.00 Uhr

Stadtquiz
Wie gut kennen die Nettetaler ihre Stadt?

Stadtquiz: Wie gut kennen die Nettetaler ihre Stadt?
Wo befindet sich der Bogen mit der Aufschrift "Die Burg", auf welche Burg weist er hin? Schreiben Sie an aktion.viersen@rheinische-post.de. FOTO: Busch
Nettetal. Die RP hat aus jedem Stadtteil ein Fotomotiv ausgesucht, an dem die Bürger fast täglich vorüberkommen. Wo befindet es sich, um was handelt es sich? Von Ludger Peters

Nettetal Wie gut kennen Sie Ihre Stadt? Wie weit sind Sie mit dem Stadtteil vertraut, in dem Sie leben, täglich einkaufen, Kinder zum Kindergarten und in die Schule bringen? Kennen Sie sich auch in einem anderen Stadtteil aus - gar in allen sechs Ortschaften, die die Stadt Nettetal bilden?

Die Rheinische Post startet heute ein unterhaltsames Fragespiel zur Stadt Nettetal. Fotograf Franz-Heinrich Busch hat in jedem Stadtteil ein Gebäude oder ein Ornament ausgesucht, das eng mit dem jeweiligen Ort verknüpft ist. Leicht will die Redaktion es den Lesern nicht machen, ganz unmöglich ist die Aufgabe aber auch nicht.

Und so geht's: Wir veröffentlichen jetzt jeden Tag ein Foto mit der Bitte zu erraten, wo es aufgenommen wurde und was abgebildet wird. Vielleicht kann uns jemand sogar eine kleine Geschichte zu dem jeweils ausgewählten Motiv erzählen. Ihre Lösung schicken Sie, bitte, an unsere E-Mail-Adresse aktion.viersen@rheinische-post.de.

Wir sind neugierig, ob jemand alle sechs Fotos entschlüsseln kann. Unter den Einsendern verlosen wir drei Bücher aus der Heimat-Edition der Rheinischen Post: "Der Niederrhein - Schauplatz europäischer Geschichte", verfasst von Prof. Dr. Leo Peters.

Das Bildmotiv links hat es nicht in die engere Auswahl fürs Quiz geschafft. Das ehemals "Königliche Amtsgericht" hatte zu Beginn der 1930er-Jahre ausgedient, als an der damaligen Jahnstraße - heute ist es die Steegerstraße - ein Neubau des Amtsgerichts bezogen wurde. Bis dahin wurde in dem Gebäude an der Süchtelner Straße in Lobberich Recht gesprochen. Es wurde vor einiger Zeit renoviert und erhielt einen Fassadenanstrich, bei dem dann auch die alte Beschriftung erneuert wurde. Wir fragen aber nach dem Bild unten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtquiz: Wie gut kennen die Nettetaler ihre Stadt?


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.