| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Zu Hause ist es am schönsten

Kreis Viersen: Zu Hause ist es am schönsten
FOTO: Busch, Franz-Heinrich sen. (bsen)
Kreis Viersen. Heimat genießen, erleben, entdecken: Darum geht es in den nächsten drei Wochen bei uns Von Martin Röse (Text) und Franz-Heinrich Busch (Fotos)

Hach, Heimat! Dieses Wort, das nach Vanillepudding duftet und Kindheitserinnerungen weckt, das so etwas wie ein ganz großes Zuhause ist - mit Familie, Freunden, Bekannten, Verwandten. Oder, wie es der Schriftsteller Frank Goosen in seinem Roman "Sommerfest" erklärt: "Woanders weiß er selber, wer er ist, hier wissen es die anderen. Das ist Heimat."

Der Kreis Viersen ist die Heimat von knapp 300.000 Menschen, und in der Kreisstadt Viersen werden's täglich mehr.

Drei Wochen lang ergründet unsere Redaktion Ihre Heimat besonders intensiv, ob sie nun Viersen oder Süchteln heißt, Brüggen oder Bracht. Oder Niederkrüchten, Schwalmtal oder Nettetal. Unser Anspruch: Selbst alteingesessene Grenzländer wollen wir noch überraschen und den Neubürgern zeigen, wie die Menschen im Kreis Viersen so ticken.

Dazu ist uns jedes Mittel recht. Nächste Woche heißt das Mittel zum Beispiel: genießen. Denn Heimatliebe geht durch den Magen. Die Woche drauf zeigen wir, wie man die Heimat in der Grenzland-Region erleben kann. Und zum krönenden Abschluss nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch Ihre Heimat. "Entdecken" heißt das Motto. Wir verraten zum Beispiel, wo man auch am flachen Niederrhein gut in der Natur kraxeln kann.

Wie schön das Grenzland ist und wie gut man hier leben kann, das wissen Sie. Was Sie an Ihrer Heimat schätzen, das wollen wir gerne wissen. Schreiben Sie's uns - an aktion.viersen @rheinische-post.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Zu Hause ist es am schönsten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.