| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Fachausschuss diskutiert über das Thema Kunstrasen

Wermelskirchen. Kann die Stadt Wermelskirchen 343.800 Euro aus dem Investitionsförderungspaket des Rheinisch-Bergischen Kreises für den Bau von Kunstrasenplätzen in Wermelskirchen verwenden? Mit dieser Frage beschäftigen sich am kommenden Montag die Politiker im Haupt- und Finanzausschuss. Der Sportausschuss hatte sich bereits dafür ausgesprochen. Außerdem soll die Übertragung der Trägerschaft für die Pestalozzischule an den Kreis (BM berichtete) beschlossen werden. Und die CDU beantragt eine Kostenermittlung für das Einrichten eines mobilen Bürgerbüros.

Mo. 22. Februar, 17 Uhr, Bürgerzentrum, Telegrafenstraße 29-33.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Fachausschuss diskutiert über das Thema Kunstrasen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.