| 00.00 Uhr

Heisser Draht
Fahrbahn der Dhünner Straße wird nicht saniert

Wermelskirchen. Wermelskirchen (ser) Gisela Eisenmann fährt häufig über die Dhünner Straße (L 409) von Wermelskirchen Richtung Habenichts und umgekehrt. Was ihr dabei immer wieder auffällt: "Zwischen Eifgen und Eipringhausen ist die Fahrbahn in einem sehr schlechten Zustand. Da ist teilweise eine komplette Schicht ab", kritisiert die Dhünnerin am "Heißen Draht" unserer Redaktion. Außerdem seien dort Schlaglöcher, "und jetzt im Winter kommen bestimmt weitere hinzu".

Sie fragt sich: Wann wird die Fahrbahn erneuert? "Eine Sanierung in diesem Bereich ist in unserem Bauprogramm zurzeit nicht vorgesehen", teilt Johannes Szmais, Sprecher des zuständigen Landesbetriebs Straßen NRW, mit. "Da wird mittelfristig nichts möglich sein." Er versichert aber: "Die Straßenmeisterei kontrolliert regelmäßig die Straßen und beseitigt Gefahrenstellen umgehend mit Kaltasphalt."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heisser Draht: Fahrbahn der Dhünner Straße wird nicht saniert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.