| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Geänderter Fahrplan der RVK

Wermelskirchen. Vom 24. bis 26. Dezember sowie am 31. Dezember und 1. Januar gilt bei der RVK ein Feiertagsfahrplan.

Heiligabend und Silvester verkehren die RVK-Busse in der Regel nach dem Sonntagsfahrplan. Die letzten Fahrten finden aufgrund des vorverlegten Betriebsschlusses nur bis in den späten Nachmittag bzw. frühen Abend statt. An den beiden Weihnachtsfeiertagen (25. und 26. Dezember) und an Neujahr (1. Januar) gilt der Sonn- bzw. Feiertagsfahrplan, zum Teil aber mit Einschränkungen. Betroffen sind auch TaxiBus- und AST-Verkehre.

Die RVK-Mobilitätszentrale nimmt TaxiBus-/AST-Bestellungen an den Feiertagen wie folgt entgegen: Heiligabend bis 18 Uhr, am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag unter www.rvk.de/fahrplanauskunft/besondere-fahrangebote/taxibus-info; Silvester bis 21.30 Uhr, Neujahr ebenfalls unter der obigen Internetadresse.

Die RVK bittet die Fahrgästen, dies für ihre Planung zu berücksichtigen. Fahrpläne sind in den KundenCentern und Bussen oder zum Download über die RVK-Homepage erhältlich.

Weitere Auskünfte erhalten Fahrgäste auch telefonisch über die RVK-Service- Nummer 0180 6 13 13 13.

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Geänderter Fahrplan der RVK


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.