| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Mobile Redaktion in Dabringhausen mit Bürgermeister und DTV-Chef

Wermelskirchen. Rainer Bleek stellt sich am Mittwochabend den Fragen der Bürger. DTV-Chef Andreas Gall steht zum Bau des neuen Kunstrasenplatzes Rede und Antwort.

Die Bauarbeiten für den neuen Kunstrasenplatz am Höferhof in Dabringhausen sind nach einiger Zeitverzögerung (BM berichtete) in der vergangenen Woche fortgesetzt worden. "Das Subunternehmen hat begonnen, die schwarze elastische Tragschicht aufzutragen - ein Teil ist fertig", berichtet Tiefbauamtsleiter Harald Drescher auf Anfrage unserer Redaktion.

Er blickt allerdings mit ein paar Sorgen auf die Wettervorhersage für die nächsten Tage, denn für das Auftragen der elastischen Tragschicht muss es trocken sein. Erst im Anschluss kann der Kunstrasen verlegt werden. Trotzdem sei das Ziel, die neue Kunstrasenanlage bis Mitte August fertigzustellen, nicht unrealistisch, sagt Drescher. "Das Wetter muss allerdings mitspielen."

Einzelheiten zum Bau des neuen Kunstrasenplatzes am Höferhof, zur späteren Nutzung durch Fußballer und Leichtathleten sowie zu den Plänen für eine feierliche Eröffnung kann der DTV-Vorsitzende Andreas Gall morgen, Mittwoch, im Gespräch mit BM-Redakteur Sebastian Radermacher und den interessierten Dabringhausenern erläutern: Gall steht von 18 bis 19 Uhr als Ansprechpartner bei der Mobilen Redaktion der Bergischen Morgenpost im Rahmen der "BM-Sommertour" zur Verfügung. Entgegen der ursprünglichen Planung kann die Veranstaltung aus Sicherheitsgründen nicht auf der Baustelle am Höferhof stattfinden - die Mobile Redaktion wird in Absprache mit der Stadtverwaltung an der Ecke Altenberger Straße/Südstraße anzutreffen sein.

Nicht nur Sportler, sondern alle Dabringhausener sind willkommen, denn es geht auch allgemein um das Leben im Dorf. Was fehlt? Welche Probleme gibt es? Wo hakt es? Was läuft gut? Alle Bürger können den Bürgermeister mit Fragen, Anregungen oder auch Kritik konfrontieren: Rainer Bleek freut sich auf den persönlichen Austausch.

Mi. 26. Juli, 18 bis 19 Uhr, Ecke Altenberger Straße/Südstraße, Dabringhausen.

(ser)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Mobile Redaktion in Dabringhausen mit Bürgermeister und DTV-Chef


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.