| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Motorradfahrer nach Unfall schwer verletzt

Wermelskirchen. Schwer verletzt wurde ein 23-jähriger Motorradfahrer am Samstagmittag gegen 13.35 Uhr bei einem Verkehrsunfall.

Nach einem Überholvorgang auf der Opladener Straße (L294) in Dabringhausen, Fahrtrichtung Hilgen, überschätzte der Burscheider offensichtlich seine Geschwindigkeit und kam in der Kurve ins Schlingern. Der junge Fahrer stürzte und rutschte über die Fahrbahn, das Motorrad prallte gegen die Leitplanke.

Trotz hochwertiger Schutzkleidung zog sich der Motorradfahrer wahrscheinlich einen Schulterbruch zu. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Wermelskirchen gebracht, wo er stationär behandelt wird. An dem Motorrad entstand Totalschaden, die Leitplanke wurde minimal beschädigt. Die L294 blieb für die Dauer der Unfallaufnahme für rund eine Stunde gesperrt.

(pd)