| 00.00 Uhr

Tura Pohlhausen Tennis
Siege und Niederlagen für Tennis-Teams

Wermelskirchen. Viele Mannschaften von Tura Pohlhausen Tennis waren am vergangenen Wochenende in der Medenspiel-Runde aktiv. Zunächst legten die Jugendmannschaften vor, berichtet Pressewartin Anja Wissen. Die Mädchen U14 (Lena Liedtke, Lena Wartmann, Luisa Gatzsche, Jana Stolle) siegten gegen den TC Hoffnungsthal mit 4:2. Am zweiten Tag spielten die Junioren gegen den TC Bergisches Land Dürscheid. Auch dieses Spiel konnte klar mit 5:1 gewonnen werden. Nach dem Aufstieg im vergangenen Jahr sind Max Wartmann, Lukas Gatzsche, Valentin Zimmermann und Hannes Kohlmann damit auch in der neuen Liga weiter auf Erfolgskurs, berichtet Anja Wissen erfreut.

Im Anschluss griffen gleich vier Mannschaften in Pohlhausen auf heimischer Anlage wieder ins Geschehen ein. Die 1. Herren 30 musste sich diesmal klar ihren Gegnern vom TC Colonius mit 1:8 geschlagen geben. Den Ehrenpunkt holten Florian Kogel und Andreas Hasenclever im Doppel.

Auch die Damen 55 (2. Verbandsliga) konnten sich gegen die Gegnerinnen des SV Refrath / Frankenforst nicht durchsetzen. Die Punkte beim 2:4 holten Ulla Borchardt im Einzel sowie das Doppel Ria Soechting/Ulla Borchardt.

DIe beiden neugegründeten Tura-Mannschaften - Damen 30 und 2. Herren 30 - gingen nachmittags an den Start. Aufgrund des sich verschlechternden Wetters war relativ schnell klar, dass dieser Spieltag nicht beendet werden konnte. Der Starkregen setzte den Nachmittagsbegegnungen dann nach der ersten Einzelrunde ein vorzeitiges Ende, berichtet die Pressewartin.

Die Damen 30 (2:0 in Führung nach den Einzeln von Katrin Borchardt und Kerstin Kohlmann) werden ihr Spiel gegen den TC Rott am kommenden Sonntag, 7. Juni, weiterführen. Die 2. Herren 30 liegen nach den ersten beiden Einzeln 0:2 gegen den TSC Troisdorf zurück. Dieses Spiel wird bereits am morgigen Donnerstag, 4. Juni, fortgesetzt. Auswärts traten die 1. Damen von Tura Pohlhausen Tennis nachmittags in der 1. Bezirksliga gegen den TC Glöbusch an. Bei starkem Regen und trotz vieler Regenunterbrechungen konnten sie das Medenspiel um 21.10 Uhr doch noch beenden. Die Damen fuhren mit einem verdienten 7:2 Saison-Auftaktsieg nach Hause.

Das nächste Spiel auf heimischer Anlage folgt am heutigen Mittwoch, wenn die Damen im Bezirkspokal um 18.30 Uhr den SC Uckerath im Halbfinale empfangen.

(BM)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tura Pohlhausen Tennis: Siege und Niederlagen für Tennis-Teams


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.