| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
WTV-Turnerinnen zu Gast in Berlin

Wermelskirchen. Am Ende des Tages fehlte den Turnerinnen des Wermelskirchener TV nur ein Sieg zum ersten Rang beim Völkerball-Turnier in Berlin. Dies fand in der vergangenen Woche im Rahmen des Internationalen Deutschen Turnfests statt.

Unter den rund 80.000 Teilnehmern aus ganz Deutschland waren auch 22 Aktive aus Wermelskirchen dabei. Vor mehreren Tausend Zuschauern am Tag zeigte die Leistungsturngruppe Geräteturnen, unter der Leitung der Trainerinnen Amelie Gebauer-Bremer und Angelika Freund-Gebauer, eine gute Leistung. Beim Wahlwettkampf mussten sich die Wermelskirchener für Disziplinen aus den verschiedenen Bereichen, beispielsweise Geräteturnen, Leichtathletik, Schwimmen oder Gymnastik, entscheiden.

Am erfolgreichsten waren das WTV-Team beim Freizeit-Völkerball-Turnier. Mit großem Geschick warfen und fingen die Spielerinnen die Bälle und marschierten von Runde zu Runde bis ins Finale durch. Dort verpassten die Wermelskirchenerinnen nur um ein Hauch den Gesamtsieg. Mit dem zweiten Rang waren sie aber dennoch sehr zufrieden.

Trotz des knapp verpassten Sieges war die Woche für die Turnerinnen ein Erfolg. Für besondere Begeisterung sorgten zusätzlich die Besuche auf der Fanmeile. Dort trafen die Wermelskirchener auf bekannte Sportler der Szene wie beispielsweise Olympia-Goldmedaillen-Gewinner Fabian Hambüchen. Darüber hinaus konnten sie zahlreiche neue Geräte ausprobieren, sich mit neuen Team-Anzügen ausstatten und natürlich auch kleine Souvenirs für die Familie besorgen.

(se)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: WTV-Turnerinnen zu Gast in Berlin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.