| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Zwei Bürgerversammlungen über Neubauprojekte

Wermelskirchen: Zwei Bürgerversammlungen über Neubauprojekte
Die Häuser am Wiesenweg sind bereits leer und sollen schnellstens abgerissen erden. FOTO: Udo Teifel
Wermelskirchen. Es wird eng auf dem Wohnungsmarkt in Wermelskirchen. Etwa 100 zurzeit belegte Plätze von Flüchtlingen in Wohnungen wird die Stadt in absehbarer Zeit räumen müssen, um andere Projekte (u.a. Umbau Loches-Platz) zu verwirklichen.

Zudem bekommt Wermelskirchen weitere 110 anerkannte Flüchtlinge bis 2018 zugewiesen. Dafür besteht eine Aufnahmeverpflichtung. Gesucht wird Wohnraum auf dem freien Markt; es wird aber auch neuer Wohnraum geschaffen.

Der Bauverein Wermelskirchen plant ein Bauprojekt zur Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und zur Unterbringung von Flüchtlingen in Bähringhausen.

Darüber werden Bürgermeister und Bauverein in einer Veranstaltung am Dienstag 4. Juli, 18 Uhr, in der Turnhalle der Grundschule Haiderbach informieren.

Einen Tag später, am Mittwoch, 5. Juli, informiert die Rheinisch-Bergische Siedlungsgenossenschaft über ihr Projekt mit 13 Wohnungen am Wiesenweg im Bürgerzentrum, Beginn: 20 Uhr.

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Zwei Bürgerversammlungen über Neubauprojekte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.