| 00.00 Uhr

Serie Zum Eselrock Festivalfragebogen
"Die Leute sollen tanzen"

Serie Zum Eselrock Festivalfragebogen: "Die Leute sollen tanzen"
Awesome Scampis spielen schnellen und tanzbaren Ska-Punk. Die Band hat seit ihrer Gründung im Jahr 2005 bereits um die Live-Auftritt im In- und Ausland absolviert.
Wesel. Im Vorfeld des Eselrock-Festivals haben dort auftretende Bands für uns den Eselrock-Fragebogen ausgefüllt. Heute antwortet "Awsome Scampis". Die Band tritt am Samstag um 15.20 Uhr auf der Hauptbühne auf. 

Wer seid ihr?

Awsome Scampis Awesome Scampis, gegründet 2005 im östlichen Ruhrgebiet. Wir machen Ska-Punk und sind eine Garantie für tolle Live-Shows. Über 200 davon haben wir im In- und Ausland schon gespielt.

Was macht ihr?

Awsome Scampis Wir spielen Ska-Punk und Punk-Rock mit viel Party-Attitüde. Wer musikalische Vergleiche sucht, liegt mit Sondaschule, Farin Urlaub oder den Mad Caddies ganz gut.

Eure größte musikalische Inspiration?

Awsome Scampis Unsere Einflüsse holen wir aus allen erdenklichen Genres und Bands. Elemente von Stoner Rock, Reggae, Punk, natürlich Ska, aber auch Georg Kreisler finden sich in unserer Musik wieder. Die wichtigsten Einflüsse sind jedoch Third Wave Ska-Punk Bands wie Reel Big Fish oder die Mad Caddies. Aber auch deutsche Bands wie Farin Urlaub Racing Team hören wir sehr gern.

Euer Lieblingslied live?

Awsome Scampis Auf dem Eselrock spielen wir definitiv alle unsere Lieblingssongs. Highlights werden aber bestimmt "Tauben vergiften", "Deine Schuhe", "Gegenteil von glücklich" und "Dau Dau" werden.

Euer bestes Festivalerlebnis?

Awsome Scampis Eine große Menge an Menschen zum Springen, Tanzen und Feiern zu bringen ist für uns immer das Größte. In besonders guter Erinnerung sind uns hier das Ska im Westpark in Dortmund, unsere Tour in Polen oder auch das Laut&Lästig Open Air in Kamen geblieben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Serie Zum Eselrock Festivalfragebogen: "Die Leute sollen tanzen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.