| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Mehrhooger präsentiert Kunst im Weseler Kreishaus

Kreis Wesel. Ausstellung "Niederrhein schwarz auf weiß" von Norbert Lackmann wird nächsten Donnerstag eröffnet. Von Thomas Hesse

Im Weseler Kreishaus-Foyer wird ab Donnerstag, 25. August, die Ausstellung "Niederrhein schwarz auf weiß" von dem Hamminkelner Künstler Norbert Lackmann zu sehen sein. Norbert Lackmann wurde 1938 am Niederrhein geboren, ist verheiratet, lebt und arbeitet künstlerisch in Hamminkeln-Mehrhoog. Zuletzt arbeitete er beim Spymposion des Hamminkelner Steinbidlhauers Peter Krüger. In dessen Scheune, gelegen im idyllischen Hinterland des Ortes, bereitete er sich mit neuen Arbeiten intensiv auf die Ausstellung vor.

Während seiner Bundeswehrzeit im Jahr 1960 kam er durch einen Vorgesetzten zur Porträtmalerei und war sofort von dieser Kunst fasziniert. Zunächst dienten ihm Titelseiten diverser Zeitschriften als Vorlage. Norbert Lackmann ist Autodidakt und hat sich im Laufe seiner künstlerischen Laufbahn verschiedenste Maltechniken (beispielsweise Zeichnen, Tusche-, Öl oder Aquarellmalerei) angeeignet. Mit der Aquarellmalerei, die er als schwierigste Art aller Techniken bezeichnet, hat er sich seit 1990 vertraut gemacht.

Als "echter Niederrheiner" fasziniert ihn besonders die typische heimische Landschaft mit ihren vielen Seen, Flussläufen, Bächen und Auen. Weitere Motive sind die idyllisch gelegenen kleinen Dörfer mit ihren verwinkelten Straßen und Gassen und die Bauernhöfe mit dem grasenden Vieh auf saftigen Weiden und dem im Frühjahr goldgelb blühenden Löwenzahn. Lackmann sagt dazu: "Die große Kunst der Aquarellmalerei besteht darin, sich nicht von den inneren Zwängen leiten zu lassen, sondern das darzustellen, was nach dem völligen Abschalten und Vergessen der Umwelt vor seinem geistigen Auge vorbeizieht". Die freie Natur und die Landschaften prägen die Motive seiner Bilder.

Die Ausstellung "Niederrhein schwarz auf weiß" wird um 19 Uhr vom stellvertretenen Landrat Josef Devers eröffnet. Zu Norbert Lackmanns Schaffen spricht die Weseler Kunsthistorikerin Claudia Bongers.

Die Ausstellung im Kreishaus an der Reeser Landstraße 31 ist bis zum 23. September zu den üblichen Öffnungszeiten zu sehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Mehrhooger präsentiert Kunst im Weseler Kreishaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.