| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Spielmannszug bildet Musiker-Nachwuchs aus

Hamminkeln. Wie bereits im vergangene Schuljahr bietet die Ludgerischule auch dieses Jahr wieder eine Kooperation mit dem Spielmannszug Dingden-Lankern an. Dort können nach den Herbstferien alle interessierten Schüler ab der ersten Klasse Blockflöte sowie ab acht Jahren auch Querflöte erlernen. Vereinsmitglieder werden den Kindern in Kleingruppen den Umgang mit dem jeweiligen Instrument und eine musikalische Grundausbildung vermitteln.

Die Kurse werden nachmittags in der alten Lankerner Schule, dem Vereinsheim des Spielmannszuges, stattfinden und sind auf maximal sieben Personen begrenzt. Dabei wird die Reihenfolge der Anmeldung berücksichtigt. Die Zeiten für die neuen Kurse sind: Blockflötengruppe ab fünf Jahren (neu), dienstags 16.30 bis 17.30 Uhr; Blockflötengruppe samstags, 13.30 bis 14.30 Uhr; Querflötengruppe 1 montags, 15.30 bis 16.30 Uhr, Querflötengruppe 2 samstags, 14.30 bis 15.30 Uhr. Die Mitgliedschaft im Spielmannszug kostet 25 Euro im Jahr.

Die Kinder werden in kleinen Schritten auf Auftritte vor Publikum vorbereitet. Ein Höhepunkt für alle Schüler könnte eine Aufführung vor ihren Eltern am Ende des ersten Probenjahres und ein Auftritt beim Grenzlandwettstreit der Spielmannszüge vor öffentlichem Publikum nach etwa zwei Jahren sein.

Weitere Infos auch auf http://neu.spielmannszug-dingden-lankern.de/. Am Donnerstag, 10. Oktober, findet ab 19.30 im Vereinsheim des Spielmannszuges, Lankerner Schulweg 2, außerdem ein Infoabend für alle Eltern statt, um mögliche Fragen zu klären, aber auch um den Verein vorzustellen. Infos vorab auch bei Jugendleiter Jan Willing unter Telefon 0176 21237877.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Spielmannszug bildet Musiker-Nachwuchs aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.