| 16.54 Uhr

Fußball
HSV: Mayrhauser fordert eine Steigerung

Der Hamminkelner SV ist zurück auf dem Boden der Tatsachen. Die schmerzliche 1:4-Niederlage beim Abstiegskandidaten Alemannia Pfalzdorf hat gezeigt, dass eine gute Vorbereitung sowie ein seit langer Zeit endlich einmal wieder kompletter Kader noch lange nicht reicht, um Siege in der Fußball-Bezirksliga einzufahren.

"Wir müssen uns in allen Mannschaftsteilen steigern", stellt daher auch HSV-Coach Philipp Mayrhauser vor der morgigen Heimpartie gegen den Tabellenfünften Borussia Bocholt fest. Der Hamminkelner Trainer hat jede Menge Respekt vor der Borussia und fordert eine "außergewöhnliche Leistung" von seinen Schützlingen. "Ansonsten werden wir gegen diesen individuell stark besetzten Gegner kein Land sehen", glaubt Mayrhauser. Er will die taktische Ausrichtung seiner Mannschaft dem morgigen Gegner ein wenig anpassen. Soll heißen, dass der HSV ungeachtet der Tatsache, dass er vor heimischem Publikum aufläuft, zunächst einmal etwas defensiver als zuletzt in Pfalzdorf und gegen die TuB Mussum (3:0) antritt.

"Wir dürfen nicht erneut ins offene Messer laufen", warnt Mayrhauser, der dabei auch die deutliche 2:5-Schlappe aus dem Hinspiel nicht vergessen hat. Die Vergangenheit hat aber auch gezeigt, dass der HSV gerade gegen die Spitzenteams der Liga in der Lage ist, seine beste Leistung abzurufen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: HSV: Mayrhauser fordert eine Steigerung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.