| 13.16 Uhr

Suche in Dinslaken
Vermisster Familienvater wieder aufgetaucht

Dinslaken. Der 31-jährige Alexander D. galt seit Mitte Januar als vermisst. Wie die Polizei jetzt mitteilte, kehrte der Mann am Samstag wieder zurück.

Der Mann hatte die Wohnung am 18.Januar um 6 Uhr verlassen, um spazieren zu gehen. Anschließend verschwandt er spurlos. "Er soll nur wissen, dass seine Familie ihn vermisst, dass er wiederkommen soll und dass wir ihm helfen wollen", sagten seine Ehefrau und ihre Kinder.

Alexander D. hatte gesundheitliche Probleme und Schmerzen. Die Polizei suchte mit Hunden und einem Hubschrauber mit Wärmebildkamera nach dem Dinslakener. Ein Hund habe die Spur an der Wohnung aufgenommen, diese aber kurze Zeit später an einem belebtem Platz wieder verloren, hatte die Kreispolizeibehörde mitgeteilt.

Am Nelkensamstag gegen 16 Uhr kehrte der Dinslakener dann wohlbehalten zurück und begab sich selbständig in ärztliche Behandlung.

 

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Suche in Dinslaken: Vermisster wieder aufgetaucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.