| 00.00 Uhr

Wesel
Volkstrauertag: Erinnern an die Opfer der Kriege

Wesel. Am Volkstrauertag, 15, November, wird in Wesel an verschiedenen Stellen der Opfer beider Weltkriege gedacht. Um 10.30 Uhr treten die Flürener Schützen am Markt an, um zum Ehrenmal zu ziehen. Dort spielen das Flürener Tambourkorps und das Blasorchester Bislich. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp ist zunächst ab 11 Uhr beim Heimatverein Obrighoven-Lackhausen am Ehrenmal (Lauerhaas), um zu sprechen. Die Schützenvereine, Männergesangvereine beider Orte und die Blasmusik wirken mit. Westkamp wechselt dann zur Kranzniederlegung auf dem alten Innenstadt-Friedhof an der Caspar-Baur-Straße (12 Uhr gemeinsamer Gang ab Eingang).

Mitwirkende sind sind erneut die Lackhausener Blasmusik sowie der Männerchor 1946. Der Koordinationsausschuss Büdericher Vereine gestaltet ab 12 Uhr eine Feier am Ehrenmal. In Diersfordt wird ab 15 Uhr auf dem Ehrenfriedhof am Sandkamp der Gefallenen gedacht. Organisatoren sind die Heimatvereine Bislich und Diersfordt. Ein Kaffeetrinken im Eiskeller schließt sich an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Volkstrauertag: Erinnern an die Opfer der Kriege


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.