| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Familienpaten werden gesucht

Stadt Willich. Das Begegnungszentrum Krumm vermittelt Familienpatenschaften. Interessierte Menschen, die eine Familie mit meist kleinen Kindern mit ihrer Zeit und helfenden Hand unterstützen möchten, werden an Familien vermittelt, die einen Familienpaten suchen. Gefragt sind Ehrenamtliche, die Zeit und Lust haben, mit Kindern zu spielen, zu basteln, ihnen vorzulesen oder auf den Spielplatz zu gehen. Interessierte können sich an das Büro des Begegnungszentrums unter Tel. 02154 481507 oder per E-Mail krumm@caritas-viersen.de wenden.

Aktuell gesucht werden Paten für folgende Familien: Eine junge Familie mit einem 21 Monate alten Jungen in Anrath wünscht sich jemanden, der die Rolle einer Oma oder eines Opas übernehmen möchte und mit dem Jungen regelmäßig spielt, spazieren geht, bastelt, backt und ihm vorliest. Geboten wird eine schöne gemeinsame Zeit mit vielen Erlebnissen - Familienanschluss inklusive.

Eine alleinerziehende Mutter zweier Söhne sucht einen Familienpaten, der Freude daran hat, mit dem Elfjährigen Gesellschafts- und Schachspiele oder Sport zu machen und mit ihm zu lesen.

Für eine Familie in Wekeln mit zwei Kindern (drei und fünf Jahre alt) wird eine Familienpatin gesucht, die einmal in der Woche Zeit hat, mit den Kindern zu spielen, zu basteln, ihnen vorzulesen oder auf den Spielplatz zu gehen. Gewünscht wird jemand, der humorvoll, lebensfroh und mobil ist. Die Kinder wachsen dreisprachig auf, neben Deutsch werden Französisch und Spanisch gesprochen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Familienpaten werden gesucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.