| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Premiere beim Winzerfest auf dem Ramshof

Stadt Willich. Es war eine erfolgreiche Premiere. Dieses Fazit konnten jetzt Janine und Matthias Stieger vom Hotel Landgut Ramshof ziehen. Zum ersten Mal hatte die Familie Stieger zu einem Winzer-Hoffest eingeladen. Auf dem Ramshof trafen die Besucher gleich auf vier Kellereien, die mit dem Hause seit Jahrzehnten eng verbunden sind. Welche edlen Tropfen die Bezirkskellerei Markgräflerland, das Weingut Martinshof, Kallfelz Riesling und Reichsgraf von Kesselstatt mitgebracht hatten, davon konnten sich die Besucher selbst überzeugen.

Bei strahlendem Sonnenschein präsentierte sich die Außenanlage des Landgutes als perfekte Kulisse für das Winzer-Hoffest. Aber nicht nur der Wein lockte. Ob der Hunsrücker Hot Dog, die hausgemachte Wildbratwurst, das Winzer-Steak vom Landschwein, über dem offenen Feuer mit Hunsrücker Buchenholz zubereitet, oder der Käseteller - kulinarisch zeigte die Küche des Ramshofs ihr Können. Untermalt mit Live-Musik durch Joe Kiki saß es sich, beschattet von den Bäumen oder großen Sonnenschirmen, entspannt im Innenhof und auf der Außenanlage.

Selbst ein Modebummel fehlte nicht, denn Margarete Meier war aus Hamburg angereist und stellte Mode für den Tag und den Abend vor. Die kleinen Besucher hatten Spaß bei den Runden auf dem Kinderkarussell und Toben auf der Hüpfburg.

(tref)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Premiere beim Winzerfest auf dem Ramshof


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.