| 00.00 Uhr

Stadt Willich
Rosenmontagszug in Neersen mit verändertem Zugweg

Stadt Willich. Der Rosenmontagszug in Neersen rückt näher: Und wegen der aktuellen Baumaßnahme gibt's einen leicht veränderten Zugweg: Vom Minoritenplatz geht's um 14.11 Uhr links auf die Hauptstraße, rechts in die Virmondstraße, rechts in die Bengdbruchstraße, wieder rechts in die Neustraße, dann links in den Brockelsweg, wieder links in die Friedrich-Ebert-Straße, geradeaus auf Am Römerfeld, rechts auf die Straße Im Langenfeld, wieder rechts auf Am Huevel und noch mal rechts zurück auf die Hauptstraße, danach links in die Kickenstraße, dann rechts in den Eichenweg und noch einmal rechts zurück zum Ausgangspunkt, dem Minoritenplatz. Der Minoritenplatz wird daher von 13 bis 17.30 Uhr gesperrt, ansonsten, so Petra Dirks vom Geschäftsbereich Landschaft und Straßen, gibt es noch Einschränkungen auf der Hauptstraße, zunächst zwischen Minoritenplatz und Rothweg/Virmondstraße und im weiteren Zugverlauf zwischen Am Huevel und Kickenstraße: "Diese Sperrungen existieren jeweils nur für die Dauer, in der der Umzug gerade in den betroffenen Bereichen verläuft."

Es werden wie immer Halteverbote im Vorfeld eingerichtet, um die benötigten Flächen/Strecken frei zu halten und geparkte Wagen vor Schäden - zum Beispiel durch fliegende Süßigkeiten - zu bewahren. Weitere Einschränkungen sind nicht vorgesehen, auch der ÖPNV wird weitestgehend - abgesehen von kurzen Wartezeiten, um den Zug durchzulassen - normal fahren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Willich: Rosenmontagszug in Neersen mit verändertem Zugweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.