| 00.00 Uhr

Nach Den Terroranschlägen Von Paris
Gymnasiasten bilden Friedenszeichen

Willich. Ein riesengroßes "Peace"-Zeichen gab es jetzt auf dem Schulhof des Lise-Meitner-Gymnasiums. Rund 400 Schüler bildeten das bekannte Friedenszeichen, das seit den Terroranschlägen in der französischen Hauptstadt vor gut zwei Wochen häufig in leicht abgewandelter Form verwendet wird: Eine zusätzliche Linie symbolisiert den Pariser Eiffel-Turm. Die Idee dazu kam aus den Reihen der Sechstklässler des Anrather Gymnasiums, umgesetzt wurde die Aktion von der Schülervertretung. Die Schüler der SV malten die Linien vor, auf denen die Schüler anschließend standen. Mit dem Zeichen möchten die Schüler ein Zeichen gegen den Terrorismus setzen und ihr Mitgefühl für die Opfer weltweit ausdrücken. (tref)

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Den Terroranschlägen Von Paris: Gymnasiasten bilden Friedenszeichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.