| 00.00 Uhr

Wülfrath
Wieder Ölspuren in Wülfrath

Wülfrath. Schon wieder musste die Feuerwehr wegen Ölspuren im Stadtgebiet aktiv werden. Am Samstagvormittag musste die Wehr gegen 8.40 Uhr zu einer Ölspur in Flandersbach auf dem Zwingenberger Weg ausrücken. Unverzüglich wurde die Löschgruppe Flandersbach sowie die diensthabende Löschgruppe der Wache Wülfrath alarmiert. Die Mannschaft beseitigte die Verunreinigungen und war nach etwa eineinhalb Stunden wieder einsatzbereit.

Um 10.50 Uhr gab es den zweiten Alarm: Auf dem Parkplatz des Real-Einkaufszentrums in der Fliethe war eine kleine Menge Betriebsstoffe ausgelaufen. Auch hier entfernten die Feuerwehrleute die Ölspur. Während des Einsatzes kam es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen auf dem Parkplatz. Nach rund einer Stunde waren die Kräfte wieder abgerückt.

Bereits in der vergangenen Woche musste die Feuerwehr zu Fahrbahnverunreinigungen an mehreren Stellen ausrücken. So am Montag wegen einer Ölspur: Im Bereich Kirschbaumstraße, Mettmanner Straße und Flandersbacher Straße hatte die Wehr eine kilometerlange Ölspur zu beseitigen. Die Feuerwehr war auch dort mit sechs Fahrzeugen und 17 Mann im Einsatz.

(rei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wülfrath: Wieder Ölspuren in Wülfrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.