| 00.00 Uhr

Sonsbeck
Alois Tekotte erhält S'Grooten-Plakette

Sonsbeck: Alois Tekotte erhält S'Grooten-Plakette
Alois Tekotte hat sich viele Jahrzehnte für die Belange der Bürger insbesondere aus Hamb beharrlich stark gemacht. Vor der letzten Kommunalwahl im Jahr 2014 verabschiedete er sich aus dem Rat. FOTO: Armin Fischer
Sonsbeck. Hubertushaus, Kindergarten, Kirchumfeld: Alois Tekotte hat einiges für Hamb ins Rollen gebracht. Von Heidrun Jasper

Wenn er einmal eine Entscheidung getroffen hat, dann bleibt er auch dabei. Da ist Alois Tekotte konsequent. Und genauso konsequent hält sich der 75-Jährige auch daran, seinem Sohn nicht ins Handwerk zu pfuschen, dem er vor 18 Jahren seinen Hof mit Schweinezucht und Ackerbau am Grunewaldweg in Hamb überschrieben hat. Ein Hof, auf dem er selber mit acht Geschwistern groß geworden ist und auf dem er mit seiner Frau Maria, dem Sohn Cornelius, Schwiegertochter Sandra, den beiden Enkeln Henning und Helen und seinem Bruder Paul zusammenlebt. Mittags wird gemeinsam gegessen, was Maria Tekotte auf den Tisch bringt.

Dass es so gut klappt mit den drei Generationen unter einem Dach, ist allerdings nicht der Grund, warum Alois Tekotte am 12. Mai abends beim Ehrenamtstag um 19 Uhr im Kastell mit der S'Grooten-Plakette ausgezeichnet wird. Vielmehr ist es die Tatsache, dass er sich viele Jahrzehnte für die Belange der Bürger insbesondere aus Hamb beharrlich stark gemacht hat, 25 Jahre mit zwei Unterbrechungen für die CDU im Gemeinderat saß, sich im kirchlichen und sozialen Bereich engagiert hat, zehn Jahre als Ortsvorsteher quasi Bindeglied zwischen der Verwaltung und den Hambern war.

So ganz passt es ihm nicht, dass ihm so viel Ehre zuteil wird. Aber für die Verleihung haben alle Ratsfraktionen votiert - deutliches Zeichen einer Wertschätzung über die Parteigrenzen hinweg. Denn vieles in Hamb hat der Landwirt maßgeblich mitgestaltet, ins Rollen gebracht: Das Hubertushaus, das neu gestaltete Kirchenumfeld, den St.-Marien-Kindergarten, übrigens der erste Hort in der Großgemeinde Sonsbeck, in dem 2001 die Betreuung der Kinder unter drei Jahren eingeführt wurde.

Alois Tekotte ist ein waschechter Hamber, am 30. September 1941 hier geboren: "In Hamb, nicht in Sonsbeck", sagt er. Denn bis zur kommunalen Neugliederung 1969 war Hamb noch eigenständig, hatte mit Jakob Gellings einen eigenen Bürgermeister, acht Politiker saßen im eigenen Gemeinderat. "Wir wollten ja eigentlich nach Kapellen, aber Sonsbeck hat so gebettelt: ,Kommt doch zu uns' - sonst hätte Sonsbeck nach Xanten gemusst", erzählt Tekotte, der vor 51 Jahren in die CDU eintrat, auch bei der eigenen Fraktion in Sachen Hubertushaus erst Überzeugungsarbeit leisten musste und es nach wie vor begrüßt, dass die nicht unumstrittene Ortsumgehung OW 1 dank der CDU-Mehrheit im Rat damals am Ende nicht gebaut wurde.

Nein, er bereut es nicht, dass er sich vor der letzten Kommunalwahl 2014 aus dem Rat verabschiedete - "meine Frau wollte das so", sagt er schmunzelnd, blickt aus dem Wohnzimmerfenster auf den Hof und erzählt, dass er am Morgen in der Früh' mit dem Treckergespann noch 50 Schweine zum Schlachthof nach Geldern-Pont gebracht hat. "Einmal Landwirt, immer Landwirt", sagt Tekotte. Und auch, dass man auf dem Dorf "die Scheuklappen von Pferden aufsetzen und dann man durch muss".

Zwei Mal war der 75-Jährige König bei den Antonius-Schützen, einmal 1967, ein zweites Mal 30 Jahre später. "Das war mitten in der Erntezeit, im August. Ich kam abends um halb neun frisch geduscht zum Schützenplatz und erfahre, dass es keinen Aspiranten gibt".

Also hat der passionierte Jäger Tekotte zum Kleinkaliber gegriffen, zwei Schüsse auf den hölzernen Vogel abgegeben. Denn Hamb ohne Schützenkönig? Das konnte er nicht zulassen. Beide Male hat er seine Frau Maria zur Königin genommen. Nächstes Jahr feiern die beiden Goldene Hochzeit.

Was er sich wünscht? Gesundheit natürlich, und dass das Miteinander der drei Generationen weiterhin so friedlich bleibt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonsbeck: Alois Tekotte erhält S'Grooten-Plakette


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.