| 00.00 Uhr

Xanten
Gesamtschule setzt auf moderne Medienkompetenz

Xanten. WLAN, virtueller Klassenraum oder Medienscouts: Regina Schneider und ihr Team bauen auf ein sehr offenes Konzept.

Luisa, Karl und Leo sind tierisch stolz auf ihren 3D-Drucker. Den haben die Schüler der 8. Klasse an der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck in einer Projektwoche mit der Hochschule Rhein-Waal selbst gebaut. "Wir setzten beim Umgang mit moderner Computertechnik und neuen Medien auf die Kompetenzen, die unsere Schüler künftig brauchen", sagt Schulleiterin Regina Schneider. Schon lange schaut die engagierte Pädagogin mit ihrem Kollegium dafür weit über die Grenzen hinaus. Zuletzt nahm die Gesamtschule mit aktuell fast 700 Schülern als eine von weltweit 50 am Projekt "Design Thinking" teil. Die Sparkasse am Niederrhein spendete jetzt 2500 Euro für neue PC.

Gegen die manche Skepsis setzt Regina Schneider auf ein offenes Konzept. Mit ihren Kollegen Ralf Mengede und Christian Haug, Fachleiter für Informatik, möchte sie die gesamte Schule schon bald mit WLAN ausstatten. Die Schüler könnten dann überall während des Unterrichtes und in den Pausen mit ihren eigenen Geräten ins Internet. "Das Denken muss sich verändern, wir brauchen Vertrauen und Verantwortung statt Verbote", so Ralf Mengede, Didaktischer Leiter der Schule.

Medienscout Leo Thiemann: "Wir sind für unsere Schulfreunde da, wenn sie Fragen haben oder sich über soziale Medien gemobbt fühlen." Leo und die anderen Medien-scouts zeigen ihnen, wie sie Nachrichten blockieren können, oder sprechen Schüler an, die übers Ziel hinausschießen. Christian Haug hat gute Erfahrungen mit seiner Video-Sprechstunde gemacht. Einmal in der Woche öffnet er einen virtuellen Klassenraum, in dem sich jeder anmelden kann. "Schüler aller Klassen und Fächer sprechen darin über alle Fragen rund um Technik, Internet und neue Medien", erläuterte der Informatiklehrer.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Xanten: Gesamtschule setzt auf moderne Medienkompetenz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.