| 00.00 Uhr

Sonja Böhm
"Ich habe eine närrische Blitzkarriere gemacht"

Xanten. Die neue Präsidentin der Karnevals-Gesellschaft Hand in Hand erlebt ihre erste Session im Amt.

MENZELEN-OST Es läuft die heiße Phase des Karnevals, und Sonja Böhm laboriert an einer Erkältung herum. Ausgerechnet in ihrer ersten Session als Präsidentin der KVG "Hand in Hand" Menzelen-Ost. Doch die 47-Jährige wirft so schnell nichts aus der Umlaufbahn.

Frau Böhm, was beschäftigt Sie gerade?

Sonja Böhm Ich bin erkältet, die Stimme ist belegt. Dem versuche ich momentan mit einem "Ingwergebräu" zu begegnen. Das soll helfen.

Sie haben ja noch heftige Tage vor sich. Haben Sie eigentlich gewusst, was Sie sich mit dem Präsidentenamt "aufgehalst" haben?

böhm Sagen wir mal so: Ich bin zu diesem Amt gekommen wie die Jungfrau zum Kinde. Da bin ich irgendwie reingeschliddert. Mir war schon bewusst, dass da einiges an Arbeit auf mich zukommt. Wie viel Organisation wirklich dahintersteckt, sieht man meist nicht. Aber: Ich habe ein tolles Team.

Wie die "Jungfrau zum Kinde" bedeutet genau?

böhm Es war eine Blitzkarriere. Vor zwei Jahren habe ich erstmals in meinem Leben einen Karnevalszug und eine Büttensitzung besucht. Letztes Jahr hatte mich Andrea Heringer gebeten, die Prinzenproklamation für ihren Mann Ulf zu moderieren. Ohne jegliches karnevalistisches Vor- und Fachwissen habe ich mich darauf eingelassen. Schon hatte ich das "Jobangebot KVG-Präsidentin". Mein Vorgänger Hansi Reuber konnte damals aus gesundheitlichen Gründen nicht weitermachen. Und ich habe zugesagt, unter der Bedingung, im Team mit Andrea Heringer als Stellvertreterin zu arbeiten.

Zum Verständnis: Sie leben am Niederrhein und waren niemals beim Karneval?

böhm Ich lebe seit genau 15 Jahren am Niederrhein. Zu meiner Entschuldigung muss ich sagen: Ich komme aus dem tiefsten Ruhrpott - aus Altenessen. Da hat man es nicht so mit Karneval. Aber jetzt bin ich mit ganzem Herzen und einem tollen Team dabei.

Die Führung einer Karnevalsgesellschaft ist nach wie vor eine männliche Domäne. Agieren Frauen in dem Amt eigentlich anders?

böhm Da fehlt mir der Vergleich. Zudem habe ich mit Andrea Heringer und den anderen - Hansi Reuber ist ja auch wieder mit an Bord - ein sehr erfahrenes Team an meiner Seite. Da bringt es sicher die Mischung. Als Frau kann man kleine Patzer vielleicht etwas charmanter verkaufen.

Stichwort "Neue Besen kehren gut". Haben Sie schon neue Ideen? Verbesserungen?

Böhm Wir haben als erstes unsere Internetpräsenz überarbeitet. Die ist unter www.kvg-menzelen.de zu finden. Allerdings muss diese noch auf "responsive Webdesign" umgestellt werden, so dass die Seite auch auf Tablets und Smartphones optimal angezeigt wird. Ansonsten gilt bei uns: Vorschläge und Ideen werden immer im Team beraten, für gut befunden oder abgelehnt.

Was macht Sonja Böhm nach Aschermittwoch?

Böhm Nach der Session ist vor der Session. Im Ernst: Ich bin Ehefrau, Mutter von zwei Kindern, Ehe-, Familien- und Lebensberaterin. Seit Anfang des Jahres arbeite ich als Betreuerin an der Grundschule Veen.

DAS GESPRÄCH FÜHRTE RP-MITARBEITERIN NICOLE MAUIBUSCH.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonja Böhm: "Ich habe eine närrische Blitzkarriere gemacht"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.