| 00.00 Uhr

Lokalsport
68 Teilnehmer aus sieben Vereinen waren am Start

Rheinberg. Bei der 40. Auflage der Rheinberger Stadtmeisterschaft mit dem Luftgewehr gab's eine Premiere. Erstmals wurden die Ergebnisse auf einer Leinwand angezeigt. "Die Sportschützen waren begeistert", sagte Werner Wienberg, der Vorsitzende des ausrichtenden BSV Eversael. 68 Teilnehmer aus sieben Vereinen waren vor Ort.

Der Mannschaftspokal in der Disziplin freistehend ging an den BSV Eversael. Peter Kampermann, Kirsten Kulms sowie Nina Kampermann kamen auf 546,1 Ringe. Die andere Teamtrophäe sicherte sich St. Johannes von Nepomuk Alpsray mit Heinz-Hermann Görtz sowie Michael und Hans-Peter Ingenerf (623,9). Die Einzel-Stadtmeister, Jugendklasse: Lars Kietzmann (162,8 Ringe), Damen: Kirsten Kulms (183,3), Herren: Peter Kampermann (189,7/alle Eversael), Damen-Altersklasse (aufgelegt): Annedore Tepaß (205,2/Sportschützen Rheinberg), Herren-Altersklasse: Oliver Elsner (210,7/St. Sebastianus St. Georgius), Seniorinnen A: Marlis Ingenerf (205,0), Senioren A: Michael Ingenerf (208,6/beide St. Johannes von Nepomuk Alpsray), Seniorinnen B: Inge Beyl (206,6/St. Sebastianus St. Georgius), Senioren B: Fritz Ettwig (205,0), Seniorinnen C: Inge Kepert (191,0) und Senioren C: Friedhelm Scholle (204,3/alle Eversael).

(put)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: 68 Teilnehmer aus sieben Vereinen waren am Start


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.