| 00.00 Uhr

Lokalsport
BG Lintfort spielt nicht meisterlich, ist aber weiterhin erfolgreich

Kamp-Lintort. Wie angekündigt, hat die BG Lintfort auch als frisch gekürter Meister der Basketball-Oberliga nichts zu verschenken: Eine Woche nach dem vorzeitigen Titel-Gewinn in Duisburg setzte die Mannschaft von Trainer Tobias Liebke ihren Triumphzug fort und schickte den Tabellenvorletzten Alte Freunde Düsseldorf mit 75:63 (40:35) nach Hause.

Dabei waren die Bedingungen im Vorfeld alles andere als ideal, denn aufgrund einiger Erkrankungen und leichter Verletzungen ließ die Trainingsbeteiligung zu wünschen übrig. Im Spiel fehlten dann noch Maximilian Lipp, Max Middeldorf und Lennart Boner, so dass Routinier Björn Wagner trotz eines Fersensporns auf die Zähne biss und sich zur Verfügung stellte. Mann des Tages im BGL-Trikot war aber der überragende Janosch Feige, der sich immer wieder unter dem Korb durchsetzte, viele Angriffe erfolgreich abschloss und mit 25 Punkten Topscorer war - dicht gefolgt vom ebenfalls starken Michael Schmak (24).

War die BGL, angeführt von ihren Distanzschützen, die ihre Freiräume konsequent ausnutzten, zunächst davon gezogen, warfen die Gäste aus der Landeshauptstadt bis zum Seitenwechsel ihre kämpferischen Tugenden in die Waagschale. Düsseldorf braucht im Abstiegskampf jeden Punkt und blieb lange Zeit auf Augenhöhe. Erst als Lintfort mehr Struktur in seine Defensive bekam, leistete sich Düsseldorf immer mehr Fehlwürfe und musste abreißen lassen, so dass der Meister seinen 18. Sieg perfekt machen konnte. Punkte: Feige (25), Schmak (24), Krüger (10), Th. Achtermeier (7), Kower (5), Wagner (4).

(BB)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BG Lintfort spielt nicht meisterlich, ist aber weiterhin erfolgreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.