| 00.00 Uhr

Herbstritt
In vier Feldern von Veen nach Veen

Xanten. Glück mit dem Wetter hatten die 37 Reiter und Reiterinnen vom Veener Stall Albers/Dams sowie die angereisten Gäste beim Herbstritt. Nach einem Satteltrunk ging's hinaus in die Natur. Es wurde über Wiesen und Felder sowie im Latzenbusch und in der Hees geritten. Das erste Feld konnte springen, das zweite war eine Schritt-Trab-Galopp-Gruppe. Das dritte Feld hatte mit elf Jugendlichen die meisten Teilnehmer, das etwas ruhigere vierte Feld bildete den Schluss im Schritt und Trab. Begleitet wurden sie von einem voll besetzten Planwagen. Zurück am heimischen Stall gab's traditionell Grünkohl mit Mettwurst. Foto: privat
(put)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Herbstritt: In vier Feldern von Veen nach Veen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.