| 00.00 Uhr

Lokalsport
Jens Willemsen belohnt sich bei Veener 7:0-Erfolg

Veen. Die letzten Wochen waren für Borussia Veen und ihren neuen Trainer Christian Hauk nicht einfach. Doch nach dem 7:0 (2:0) gegen die DJK Lintfort konnte der Coach voll zufrieden sein: "Der Sieg tut richtig gut. Und dass wir zu Null gespielt haben, tut auch richtig gut."

Sein Team traf auf eine DJK, die zuletzt eher als Wundertüte durch die Liga tingelte. "Wir wussten nicht, was uns erwartet. Aber wir wollten ihnen den Spaß nehmen. Das ist uns gelungen", lobte Hauk. Zudem durfte sich der Trainer darüber freuen, dass bei einem Spieler der Knoten platzte und dass sich mit Kevin Holz und Patrick Bertsch zwei Akteure nach langer Verletzungspause in die Torschützenliste eintrugen.

Mann des Tages war allerdings Jens Willemsen, der gleich drei Treffer zum Sieg beisteuerte. "Für ihn freut es mich besonders. Er hat sich für die guten Leistungen der letzten Wochen belohnt", sagte sein Trainer. Die weiteren Tore steuerten Kai Möller und Julian Meier bei. Die Treffsicherheit in der Offensive kam der Borussia sehr gelegen, schließlich ist die Personallage in der Abwehr weiterhin angespannt.

(JH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Jens Willemsen belohnt sich bei Veener 7:0-Erfolg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.