| 00.00 Uhr

Fußball
Jetzt begibt sich Orsoy auf die Verfolgung des Spitzenduos

Fußball: Jetzt begibt sich Orsoy auf die Verfolgung des Spitzenduos
Matthias Morawin (am Ball) gewann das letzte Spiel des Jahres mit dem SV Orsoy. FOTO: Armin Fischer
Orsoy. Fußball-Kreisliga A: Im letzten Spiel des Jahres trafen Erkan Ayna und Jonas Baumbach zum 2:0-Sieg über den VfL Rheinhausen. Von Detlef Kanthak

Am Freitag haben die Fußballer des SV Orsoy ihre Weihnachtsfeier gefeiert. Da gab's nicht nur Mineralwasser, und die letzten Spieler, so war später zu hören, hätten morgens um sechs das Licht ausgedreht. Was soll's: Trainer Frank Pomrehn weiß um die gute Kondition seiner Balltreter und sollte damit auch recht behalten. Zehn Stunden später nämlich hatte der SVO das Nachholspiel der Kreisliga A gegen den VfL Rheinhausen mit 2:0 (1:0) zu seinen Gunsten entschieden. Und von "Substanzverlust" spricht am Gildenkamp niemand. Der SVO überwintert auf dem dritten Tabellenrang.

Zugegeben: Gegen die zuvor punktgleichen Rheinhausener hatten es die Orsoyer Akteure im letzten Spiel des Jahres noch nicht einmal nötig, die letzten Reserven zu mobilisieren. "Wir waren gar nicht präsent", schilderte VfL-Trainer Ingolf Matthes hinterher die Leistung seines Teams, das sich zwar gefällig bis in die Orsoyer Hälfte hineinspielen durfte, am Strafraum der diesmal ganz in Schwarz angetretenen Gastgeber aber mit seinem Latein am Ende war. Orsoys Torhüter Yannick Regner jedenfalls freute sich nach dem Abpfiff über sein weißes Jersey, weil ihm seine Vorderleute um Mannschaftskapitän Dominik Hahn die Arbeit weitgehend abgenommen hatten.

Aus der sicheren Defensive heraus, oft über die starke rechte Seite mit Dawid Stasiewicz und Dustin Brands, gestalteten die Orsoyer ihre Gegenstöße. Zum 1:0 gelangten sie nach einem Eckstoß, den Erkan Ayna in der 38. Minute mit dem Kopf ins Gästetor verlängerte. Das 2:0 wurde eine halbe Stunde mit freundlicher Unterstützung des VfL gefeiert. Wieder einmal stand Ayna mutterseelenallein am linken Flügel, durfte den Ball an Robin Morawa weiterleiten, dessen Flanke der ebenfalls einsam daher laufende Jonas Baumbach mit rechts im linken Eck unterbrachte. Der SVO startet jetzt die Verfolgung des Führungsduos SV Sonsbeck II und MSV Moers. Kondition hat das Team ja.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fußball: Jetzt begibt sich Orsoy auf die Verfolgung des Spitzenduos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.