| 00.00 Uhr

Lokalsport
Köstermann bricht sich die Schulter

Lokalsport: Köstermann bricht sich die Schulter
FOTO: Fischer, Armin (arfi)
Kreis. Fußball-Testspiele: Die Partie des Bezirksliga-Absteigers gegen den SV Spellen wurde wegen der schweren Verletzung nach 67 Minuten abgebrochen.

Nach schweißreichen Laufarbeiten in den vergangenen Tagen durften auch die A-Liga-Fußballer wieder ihre Form unter Wettkampfbedingungen testen.

SV Vynen/Marienbaum - SSV Lüttingen 2:3 (1:2). Der SSV tat sich schwer gegen tiefstehende Gastgeber. Lüttingen dominierte das Geschehen, jedoch fehlten der letzte Pass und die Ideen in der Offensive. Armin Remers, Steve van Leyen und Vincent Schubert waren für die Fischerdörfler erfolgreich. Für den B-Ligisten trafen Timo Hüwels sowie Jan-Andre Rütjes.

SV Budberg II - Borussia Veen 0:9 (0:4). "Ich war selber überrascht. Es lief schon richtig gut", meinte Veens Trainer Ulf Deutz nach dem deutlichen Sieg gegen den A-Liga-Absteiger. Kai Möller steuerte bei seinem Debüt im Trikot der "Krähen" gleich vier Treffer bei. Dennis Tegeler traf doppelt. Jeweils einmal netzten Jens Willemsen, Kevin Holz und Laurin Werder.

DJK Labbeck/Uedemerbruch - Viktoria Alpen 0:3 (0:2). Der A-Liga-Aufsteiger beherrschte das Geschehen. Jedoch vergab die Elf von Trainer Jörg Schütz zahlreiche Chancen. Matthias Kuhlmann, Musa Mehmedovic und Patrick Hoffmann erzielten die Tore für die Viktoria.

Viktoria Alpen - Viktoria Winnekendonk II 5:1 (1:0). Im ersten Abschnitt tat sich Alpen noch schwer mit dem Tore schießen. Lediglich Hoffmann brachte den Ball über die Linie. Nach dem Seitenwechsel klappte es besser und Sascha Ströter (2), Kuhlmann sowie Ylber Konjuhi erhöhten auf 5:0. In der 87. Minute schaffte Winnekendonk nur noch den Anschlusstreffer.

SV Sonsbeck II - SV Spellen 5:2 (2:0). Starke Sonsbecker ließen Ball und Gegner vorbildlich laufen. Norman Kienapfel (2), Alexander Gellings, Christian Quernhorst und Tobias Lorscheider markierten die Treffer ehe die Spellener noch auf 2:5 (67./71.) verkürzen konnten.

SV Budberg - SV Spellen 3:1 (3:1). Kai Köstermann, Ulf Albeck und Benedikt Franke trafen für Budberg. In der 67. Minute kam Köstermann während eines Zweikampfs zu Fall und brach sich die Schulter. Beide Mannschaften wollten daraufhin das Spiel nicht mehr fortführen. Der Offensivakteur wurde bereits operiert.

SV Orsoy - VfL Tönisberg 2:1 (1:1). Das Team von Coach Frank Pomrehn erzielte gegen den Bezirksligisten einen Achtungserfolg. Erkan Ayna und Ulas Özpolat trafen.

(ego)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Köstermann bricht sich die Schulter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.