| 00.00 Uhr

Lokalsport
Menzelen gibt Sieg aus der Hand

Kreis. Fußball-Kreisliga B: Das 4:4 fällt in der Nachspielzeit. Birten trennte sich 2:2.

Es ist in diesen Tagen nicht einfach, den regulären Spielbetrieb in den Kreisligen aufrecht zu erhalten. Das schlechte Wetter sorgt für Kopfzerbrechen und führte gestern zu einem weiteren Spielausfall. Die Partie zwischen dem TuS Baerl und dem SV Sonsbeck III wurde erneut nicht angepfiffen.

Gespielt wurde dafür in Meerbeck. Der SV Menzelen trennte sich dort vom MSV Moers II mit 4:4 (3:4). Unter widrigen Bedingungen entwickelte sich eine erste Halbzeit, die von wackeligen Abwehrreihen geprägt war. Im zweiten Durchgang sah der SVM dann lange wie der Sieger aus, doch in der 93. Minute gelang den Hausherren doch noch das 4:4 und damit der erste Punktgewinn der Saison. Für Menzelen trafen Benedikt Griesdorn (2) und Fabian Kirsch. Den vierten Treffer steuerte Moers II per Eigentor bei.

Viktoria Birten sicherte sich einen Zähler. Das Team von Trainer Marcel Hartje trennte sich mit 2:2 (1:1) vom Fichte Lintfort. Die Viktoria erwischte einen Start nach Maß. Bereits nach zwei Minuten erzielte Rene Schwarzmeier das 1:0. Doch diese Führung hielt ebenso wenig, wie die nach dem zwischenzeitlichen 2:1 durch Fadil Kesen (57.). Und so stand am Ende ein leistungsgerechtes Unentschieden. Bitter für die Birtener ist, dass sie nun schon seit sechs Spielen auf einen Sieg warten.

(JH)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Menzelen gibt Sieg aus der Hand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.