| 00.00 Uhr

Lokalsport
Pomrehn-Elf fällt ans Tabellenende zurück

Budberg. Die C-Junioren des SV Budberg sind ans Tabellenende der Fußball-Niederrheinliga abgerutscht. Bei RW Oberhausen ging der Aufsteiger mit 2:7 (2:2) unter. Trotz des Misserfolges sammelte Trainer Frank Pomrehn wichtige Erkenntnisse. Insbesondere der zweite Durchgang sei für seine Elf lehrreich gewesen.

"Wir dürfen keine Sekunde lang abschalten", sagte der Coach und nahm Bezug auf die ersten Minuten nach dem Seitenwechsel. Sein Team fiel dort in einen kurzen Tiefschlaf und fing sich zwei Gegentore. Davon erholten sich Gäste nicht mehr. Der SVB hatte gut angefangen. Das frühe 0:1 glich Moritz Paul postwendend per Kopf aus. Robin Jansen leistete die Vorarbeit. Das 1:2 beantwortete Luiz Hilsenberg mit einer direkt verwandelten Ecke. In der zweiten Hälfte lief nicht mehr viel zusammen. Pomrehms Aufgabe ist es nun, die Moral hochzuhalten. Bereits morgen geht's im Kreispokal gegen den TV Kapellen weiter.

Es spielten: Hövel; Jebauy, Severith, Jansen, Mordt (36.Umberg), Wesling, Hilsenberg (59.Münster), Nowak, Vana, Paul, Hentschel.

(ND)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Pomrehn-Elf fällt ans Tabellenende zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.